Carl-von-Linde-Realschule

Ein Frühstück von Schülern für Schüler

Die Carl-von-Linde Realschule ist eine multinationale Schule mit 820 SchülerInnen aus über 40 verschiedenen Nationen. Ein Schwerpunkt sind die internationalen Klassen mit vielen Flüchtlingskindern. Der Anteil der Kinder mit Migrationshintergrund liegt bei über 80 Prozent. Rund die Hälfte der Kinder und Jugentlichen sind finanziell bedürftig und erhalten staatliche Zuschüsse für das Mittagessen.

Die Cafeteria der Schule ist schon lange ein sehr beliebter Pausen-Treffpunkt für die Schüler. Dort findet täglich zwischen 7.30 und 7.55 Uhr ein Frühstück statt.

Seit 2013 finanziert Kinder ohne Hunger täglich das Frühstück.

Verantwortung übernehmen: Ein wechselndes Schülerteam ist für eine bestimmte Zeit für den Betrieb der Cafeteria zuständig. SchülerInnen vom Cafeteria-Team richten eigenverantwortlich die Speisen und Getränke an und räumen hinterher ab.