IMAL

Junge Kreative lernen sich selbst zu versorgen

IMAL – International Munich Art Lab – bietet jungen Menschen die Chance, viele unterschiedliche kreative und künstlerische Bereiche kennenzulernen. Es ist ein Projekt für junge Erwachsene, die Kunst erleben und ihr Talent erproben wollen, mit dem Ziel einen Berufs- und Ausbildungsweg zu finden.

IMAL bietet eine umfassende Orientierung und Qualifizierung, angeleitet von Künstlern, Kulturschaffenden und Pädagogen. Die Ausbildung für jährlich 80 Jugendliche dauert ein Schuljahr mit 40 Stunden pro Woche.

Neben den künstlerischen Bestandteilen erlernen die Jugendlichen auch sich selbst zu versorgen. Wöchentlich wechselnde Gruppen von fünf Personen bereiten für alle Teilnehmer das Mittagessen. Jeden Morgen planen die Verantwortlichen gemeinsam mit einem Pädagogen das Essen. Sie erstellen einen Einkaufs- und Zeitplan, damit das Mittagessen pünktlich fertig ist und im festgelegten finanziellen Rahmen bleibt.

Für das Mittagessen müssen alle Teilnehmer einen Beitrag von 50 Euro im Monat bezahlen. Aufgrund der Bedürftigkeit vieler Teilnehmer kann sich diesen Betrag nicht jeder leisten. In diesem Fall unterstützt Kinder ohne Hunger für 2 Schuljahre diese Jugendlichen.